Kalender

Januar 2018
Mo Di Mi Do Fr Sa So
1 2 3 4 5 6 7
8 9 10 11 12 13 14
15 16 17 18 19 20 21
22 23 24 25 26 27 28
29 30 31 1 2 3 4

letzte Einsätze anzeigen

05.01.2018  
Technische Hilfeleistung  
in Am Moselufer, Bruttig-Fankel  

03.01.2018  
Fehlalarm  
in   

03.01.2018  
Technische Hilfeleistung  
in K 36 Bruttig-Fankel  

Unwetter

RhP

You are here:
20.07.2014 - Ernennung, Ehrung und Einsegnung auf der Bruttiger Kirmes

Oliver Zeuner zum stellvertretenden Wehrführer bestellt.

 

Anfang des Jahres, wählten die Kameradinnen und Kameraden der FFW Bruttig-Fankel, Oliver Zeuner zu ihrem neuen stellvertretenden Wehrführer.

Bei seiner Wahl, konnte Zeuner allerdings noch nicht die erforderliche Ausbildung nachweisen, weswegen er zunächst nur kommissarisch in sein Amt bestellt wurde.
Diese Ausbildung hat er nun erfolgreich auf der Landesfeuerwehrschule in Koblenz absolviert und konnte nun auf der Kirmes in Bruttig,

im Beisein des Wehrleiters Berthold Berens, des stellvertretenden Wehrleiter Bernd Löffler, Wehrführer Ralf Lenz, Ortsbürgermeister Manfred Ostermann

vom Bürgermeister der Verbandsgemeinde Cochem Helmut Probst vereidigt und somit auch offiziell

zum stellvertretenden Wehrführer der FFW Bruttig-Fankel bestellt werden.


Ebenfalls an diesem Morgen wurde Volker Kölsch für 25 jährigen Dienst in der Feuerwehr mit dem silbernen Feuerwehrabzeichen geehrte.

Volker ist 1989 in die FFW Bremm eingetreten und seit seinem Umzug zehn Jahre später nach Bruttig-Fankel bei uns in der Wehr.

Dem Glückwunsch zu dieser Ehrung und dem Dank vom Bürgermeister Probst schloss sich auch die Wehrleitung und Wehrführung an.


Ein weiteres erfreuliches Ereignis an diesem Sonntag war die Einsegnung des neuen Mannschafttransportwagens ( MTW ) durch Pastor Lönarz.
Dieses Fahrzeug verfügt über 8 Sitzplätze und Stauraum für Material wie Ölbindemittel, Warn-und Absperrmaterial sowie eine Krankentrage.

Das besondere an diesem ehemals zivile genutztem T5 von VW ist, das er der Feuerwehr von einem Bruttig-Fankeler Bürger als Spende überlassen wurde.

Legendlich der Umbau zum Feuerwehrfahrzeug musste von der Feuerwehr, teils in Eigenbau getragen werden.

Auch Bürgermeister Probst bedankte sich auch im Namen der Feuerwehr Bruttig-Fankel beim Spender und sicherte nochmals die Zusage

der Übernahme der laufenden Kosten durch die VG zu und wünschte ebenso wie Pastor Lönarz den Männern und Frauen der Wehr

stets eine gute und unfallfreie Fahrt.

Auf dem Bild: ( v.l nach r ) WF R. Lenz, stellv.WL B. Löffler, WL B. Berens, Bürgermeister H. Probst, Ortsbürgermeister M. Ostermann, P. Leenheer,

stellv.WF O. Zeuner, Pastor Lönarz, V.Kölsch

 

 
Banner
Joomla! Template by Red Evolution - Joomla Web Design