Kalender

Januar 2018
Mo Di Mi Do Fr Sa So
1 2 3 4 5 6 7
8 9 10 11 12 13 14
15 16 17 18 19 20 21
22 23 24 25 26 27 28
29 30 31 1 2 3 4

letzte Einsätze anzeigen

05.01.2018  
Technische Hilfeleistung  
in Am Moselufer, Bruttig-Fankel  

03.01.2018  
Fehlalarm  
in   

03.01.2018  
Technische Hilfeleistung  
in K 36 Bruttig-Fankel  

Unwetter

RhP

You are here:
10.11.2011 - PKW Brand nach Wildunfall

In der Nacht vom Mittwoch auf Donnerstag sind wir zu einem PKW Brand auf der K42 hinter Beilstein alarmiert worden. Ein VW Polo ist nach einer Kollision mit einem Wildschwein in Brand geraten. Das Feuer wurde mit Hilfe des Schnellangriffs unseres LF8/6 gelöscht. Zusammen mit den Kameraden der FFW Beilstein sicherten und beleuchteten wir die Unfallstelle.


Foto: Thönnes, Wochenspiegel 16.November 2011, 46.Woche, www.wochenspiegellive.de

Bericht Rheinzeitung.de

Schwein gehabt: Auto fängt nach Wildunfall Feuer, Insassinnen überleben

Beilstein/Grenderich - Im doppelten Sinne Schwein hatten am frühen Donnerstag eine 23 Jahre alte Autofahrerin aus einem Cochem-Zeller Hunsrückdorf und ihre Beifahrerin: Nach der Kollision mit einem Wildschwein fing ihr Wagen Feuer, doch die beiden blieben unverletzt.

Wie die Polizei Cochem mitteilte, befuhren die Frauen gegen 0.06 Uhr die Kreisstraße 42 von Beilstein in Richtung Grenderich, als das Wildschwein dieselbe überquerte. Allem Anschein nach hatte die 23-jährige keine Möglichkeit mehr, ihr Auto rechtzeitig zu stoppen. Durch die Wucht des Aufpralls geriet das Fahrzeug in Flammen. Die Feuerwehren aus Beilstein und Bruttig-Fankel bekamen den Brand schnell unter Kontrolle, aber an dem Auto entstand Totalschaden.

Auch die Fahrbahndecke wurde von den Flammen in Mitleidenschaft gezogen, was der Straßenmeisterei Arbeit bereitete. Zum Glück kamen die beiden Frauen mit dem Schrecken davon. Das Wildschwein allerdings bezahlte sein Unachtsamkeit mit dem Leben. dad

 

 
Banner
Joomla! Template by Red Evolution - Joomla Web Design