Kalender

Januar 2018
Mo Di Mi Do Fr Sa So
1 2 3 4 5 6 7
8 9 10 11 12 13 14
15 16 17 18 19 20 21
22 23 24 25 26 27 28
29 30 31 1 2 3 4

letzte Einsätze anzeigen

05.01.2018  
Technische Hilfeleistung  
in Am Moselufer, Bruttig-Fankel  

03.01.2018  
Fehlalarm  
in   

03.01.2018  
Technische Hilfeleistung  
in K 36 Bruttig-Fankel  

Unwetter

RhP

You are here:
05.07.2011 – Fluten des Einlaufbauwerk der 2. Schleusenkammer

Am 23.03.2006 begannen die Arbeiten an einer 2. Schleusenkammer für die Schleuse Fankel.

 

Diese mit 210 Meter Länge und 12,5 Meter Breite 2. Kammer wurde notwendig, um die Wartezeit an der Schleuse Fankel zu reduzieren. Gerade die Schleuse Fankel hat neben der durchgehenden Fracht u. Personenschifffahrt, auf Grund ihrer Lage zwischen Cochem und Beilstein, noch eine erhebliche Anzahl von lokalverkehrender Personenschifffahrt zu bewältigen.


Heute, gut 5 Jahre nach Baubeginn, konnte nun der erste Teil im Bereich des Einlaufbauwerkes geflutet werden. Dazu war es nötig, ca. 7 Mil. Liter Wasser aus der Mosel in diesen Abschnitt zu pumpen.


Einer Anfrage zur Unterstützung bei dieser Aufgabe sind wir am 05.07.2011 gefolgt und haben in Höhe des Obertores unsere Pumpen in Stellung gebracht. Rund 13000 l/min förderten wir so in den Bereich Einlaufbauwerk – Übergangsbauwerk, also in den Abschnitt oberhalb des neuen Obertores.

Am Ende war die neue Schleusenkammer nur noch durch einen Damm von der Mosel getrennt, der zur gegebenen Zeit abgetragen wird. Danach kann die eigentliche Kammer über die beidseitig angeordneten Längskanäle mit den 82 Stichkanälen gefüllt werden.


 
Banner
Joomla! Template by Red Evolution - Joomla Web Design